Die Leistungsmotivation – Aufgaben tatkräftig anpacken“ gilt als Königsdisziplin unter den für Sales & Service Excellence verantwortlichen Wirkfaktoren.

Ein überdurchschnittliches Maß an Tatendrang, die „Lust“ auf Leistung oder sachlicher ausgedrückt, die Leistungsmotivation, ist ein essenzieller Antreiber für Erfolg im Vertrieb. Je stärker bei einer Person ihre Leistungsmotivation ausgeprägt ist, desto engagierter setzt sie sich für ein nachhaltiges Gewinnstreben ein.

Dabei geht es nicht nur darum, eigenen Ansprüchen gerecht zu werden. Das Hauptaugenmerk muss auf ein Streben nach Erfüllung der im Kontext der eigenen Organisation definierten Leistungsstandards gerichtet sein.

Doch, es ist auch Vorsicht geboten, denn bei Übermotiviertheit besteht die Gefahr, dass der*die Vertriebler*in nicht mehr authentisch „rüberkommt“ oder Kunden gar zu stark unter Druck setzt, was sich so oder so sehr nachteilig auf die Abschlusserzielung auswirken kann.

Der sechste, maßgeblich für Sales & Service Excellence bedeutsame WIRK-FAKTOREN ist die Entscheidungsstärke.

Lesen Sie hier den nächsten Beitrag: Entscheidungsstärke – Entschlossenes Vorgehen (Wirkfaktor Nummer 6)

Machen Sie noch heute Ihren individuellen Performance-Check mit dem Sales-Report von profilingvalues©!

Hier erhalten Sie Ihren persönlichen Zugangscode!

Potenziale und Stellschrauben erkennen, Talente ausbauen und Kompetenzen entwickeln!

Ausführliche Informationen über den Nutzen und die Anwendungsgebiete von profilingvalues© finden Sie hier!